smartSalon® – der Friseur in der Tasche

Pressemitteilung vom 8.3.2017

Kundenbefragung zeigt: Kunden wollen oft und schnell Kontakt

Sechsmal pro Jahr sitzt ein Kunde laut Statistik auf dem Stuhl seines Friseurs. Sechsmal hat der Friseur die Chance, seinen Kunden zu beraten, Wünsche zu wecken, und sich so unentbehrlich zu machen, dass sie gerne wiederkommen.

Das ist sehr harte Arbeit. Es sei denn, der Friseur begleitet seine Kunden Woche für Woche, Tag für Tag mit maßgeschneiderten Trendinformationen,  Stylingtipps, personalisierten Angeboten, Terminerinnerungen, Prämienpunkten als Dankeschön, Glückwünschen, etc.etc. Mit der Serviceplattform smartSalon steigert ein Friseurunternehmer die Anzahl der Kontakte zum Kunden und bietet echten Zusatznutzen. Die personalisierte Kundenansprache erhöht die Kundenbindung und den Umsatz.

smartSalon wird seit 2015 in über hundert Salons in Deutschland, Österreich und der Schweiz eingesetzt. Die erste Kundenumfrage mit 253 Friseurkunden aus 29 Salons ergab, 90 Prozent der Kunden nutzen die SalonApp mindesten einmal im Monat, knapp ein Drittel mindesten einmal pro Woche. Die Kundenkontakte vervielfachen sich mit der App also und geben dem Friseur die Möglichkeit, näher am Kunden zu bleiben. 

Das Smartphon als Kontaktschiene

Wie hilft  smartSalon dabei? Fast jeder Kunde informiert sich heute über das Internet. Besonders trendorientierte Kunden können im www zwischen Millionen Videos, Fotos und Infos zum Thema Haare, Styling, etc. wählen. Das ist anstrengend. Über die App ihres Friseurs kann der Kunde die Informationsfülle über sein styleProfil filtern und bekommt nur das geboten, was ihn wirklich interessiert, zum Beispiel Infos über langes Haar. Zusätzlich bietet der Friseur der Langhaarkundin dann Angebote für Langhaarpflege, lädt sie zu Hochsteckabenden ein, informiert sie über Sonderaktionen, z.B. Spitzenschneiden. Das Angebot zum Thema Haare wird auf die Bedürfnisse des Kunden ausgerichtet. Alles kreist um den Kunden, seinen Friseur und dessen Angebot. Für beide ist das eine Win-Win-Situation. Die Kundenbefragung hat ergeben, dass Kunden allen Funktionen der mySalon-App ihres Friseurs einen hohen Nutzwert beimessen.

Wichtig für Kunden sind z.B. die Serviceinformationen wie Terminerinnerung, Nachsorge, Einladungen, Urlaubsmeldungen, etc. 90 Prozent halten  diese Servicenachrichten für gut, 49 Prozent sogar für sehr gut. Eine der wichtigsten Funktionen der Salon-App ist das intelligente Prämienpunktesystem (97 Prozent finden es gut, 64 Prozent sogar sehr gut). Jede Bewertung, jede Empfehlung des Kunden kann mit Prämienpunkten belohnt werden und Kunden schätzen das sehr. Auch der schnelle Kontakt zum Friseur ist ihnen wichtig, 85 Prozent finden das gut, 59 Prozent sehr gut).

Was ist smartSalon?

Die Umfrageergebnisse zeigen eindrucksvoll, dass die Kunden schon längst reif sind, für ein Angebot wie smartSalon. Diese Serviceplattform ordnet das Internet für den Friseur, seine Kunden und die Hersteller neu durch eine gezielte, personalisierte KundenanspracheDas Herzstück der Marketingplattform ist die kostenlose Kunden-App mySalon. Dort kann der Kunde allein oder gemeinsam mit seinem Beautydienstleister  ein styleProfil einrichten, in dem seine Wünsche, Vorlieben und Interessen vermerkt werden. Fortan reagiert die Kunden-App auf die Bedürfnisse des Kunden und stellt ihm nur noch relevante Inhalte zur Verfügung. In die mySalon-App integriert ist der sogenannte trendTube (TrendKanal) des Salons. Neben Style & Beauty Inhalten aus dem Internet werden dort exklusive Inhalte der Branche oder des Friseurs gezeigt, die nirgendwo anders zu sehen sind.

Jeden Tag kommt Neues hinzu. Das alles wird von einer Redaktion erledigt. Das Angebot ist hochwertig und der Kunde bekommt direkt auf sein Smartphone geliefert, was zu ihm passt. Kein Suchen mehr, ständige Verfügbarkeit und Beratung inklusive. Für den Friseur entsteht kein Mehraufwand. Der Datenaustausch findet nur zwischen dem Friseur und seinem Kunden statt. Die Daten bleiben privat.

Basierend auf styleProfil und trendTube generiert smartSalon passende Angebotsvorschläge und Servicenachrichten automatisch. Der Friseur muss also kein Technikfreak sein, um seine Kunden zielgenau mit Informationen zu versorgen. Die monatliche Nutzungsgebühr für den Salon beträgt 79 Euro. Mehr zu smartSalon über www.frizisto.com

Direkt zur Kundenbefragung geht es über www.frizisto.com/blog

und über facebook

Schaubilder zur Kundenbefragung

Nürnberg im März 2017

Kontakt

frizisto smartSalon IT UG (haftungsbeschränkt)

Radek Seidl

Praterstr. 32

90429 Nürnberg

Tel. +49  911- 264 590 90

www.frizisto.com

r.seidl(at)frizisto.com

Pressekontakt:

Thea Lehmann

Pressebüro

Eichendorffstr. 10

82223 Eichenau

www.thealehmann.de

info(at)thealehmann.de

Über die frizisto smartSalon IT UG:

Als frizisto AG 2014 in Nürnberg gegründet entwickelt das industrieunabhängige Unternehmen Kommunikationslösungen (SaaS) für personalisierte Kundenbindung und Kundengewinnung und bietet darüber Marketingdienste (MaaS) an. Das Hauptprodukt des Unternehmens ist die Marketingplattform smartSalon, mit der Friseur- und Kosmetiksalons personalisiertes Salonmarketing automatisiert und ohne Mehraufwand betreiben können. Der Betrieb der Plattform smartSalon wurde zum 01.08.2017 an die smartSalon IT UG übertragen zum Zwecke der dauerhaften Sicherstellung des Betriebs und Online-Verfügbarkeit von smartSalon für Friseure und deren Kunden. SmartSalon und die Anwendungsbereiche/Apps mySalon, smartBoard und trendTube sind eingetragene Wortmarken der frizisto smartSalon IT UG. Nach ausführlicher Testphase mit ausgesuchten Salons erfolgte der offizielle Markteintritt Anfang 2016 in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterstützt durch Friseurunternehmer und Brancheninsider, die auch zu den Investoren zählen. Eine Internationalisierung ist geplant. Geschäftsführer ist Radek Seidl, Sitz der Firma Nürnberg.